Miriam Ludewig

Miriam Ludewig Mezzosopran / Alt

Auftritte


Miriam Ludewig Lieder von Schubert und Schumann

Samstag, 18. November 2017

"Heimat und Fremde"
der Sängergemeinschaft Jöllenbeck unter dem Motto:

Gesangsbeiträge: Lieder von Franz Schubert und Robert Schumann

Kultur- und Kommunikationszentrum Bielefeld-Sieker, kurz: KuKS
Meisenstraße 65, 33607 Bielefeld

KuKS

Montag, 11. Dezember 2017

20 Uhr c.t. Festliches Weihnachtskonzert
"Wie uns die Alten sungen..."
Audimax der Uni Bielefeld, Universitätsstraße 25

Lara Venghaus, Sopran
Miriam Ludewig, Mezzosopran
Marvin Milleschewski, Oboe
Konstanze Rosenbaum, Violine
Philipp Hamer, Violoncello
Michael Hoyer, Klavier


Miriam Ludewig Arien und Lieder zur Weihnacht
Miriam Ludewig, Lara Venghaus und Michael Hoyer
Miriam Ludewig Arien und Lieder zur Weihnacht

Miriam Ludewig und Lara Venghaus

Sonntag, 18. Dezember 2017

"O wer sehen könnte!"
Festliches Weihnachtskonzert

16 Uhr, Kapelle des Johannesstift, Bielefeld-Schildesche


Miriam Ludewig Mezzosopran


Repertoire

Als Solistin war Miriam bisher sowohl im Oratorien- und Konzertfach, als auch auf der Opernbühne zu erleben.

Mit dem Universitätsorchester Bielefeld bot sie bereits diverse Werke Bachs, darunter mehrfach das Weihnachtsoratorium, sowie die Kindertotenlieder Mahlers dar, in der Opernproduktion der Freischütz war sie als Brautjungfer zu erleben.

In einem weiteren Schwerpunkt widmet sie sich dem Kunstlied der klassischen und romantischen Epoche.


Ihre selbstverfassten Gedichte sind äußerst gehaltvoll und treffend formuliert, ihre Gedichtvorträge zeugen von tiefgehendem Textverständnis.


Miriam Ludewig

Martina Ludewig Grafik Agentur Hamburg

Facetten der Liebe

Über Liebe und ihre Schattenseiten

Universitätsorchester: Miriam Ludewig und Volker Perret sangen Duette und Arien aus Mozart-Opern im Audimax

Bielefeld. „Es ist das höchste der Gefühle“ sangen Papageno und Papagena alias Volker Perret und Miriam Ludewig im Happy End der „Zauberflöte“ am Ende des Abends. im Audimax. Dieses Gefühl hat aber auch seine Schattenseiten, wie in dem Vokalkonzert unter dem Titel „Facetten der Liebe“ deutlich wurde. Darin zeigten Ludewig und Perret – beide Musiker aus dem Umfeld des Universitätsorchesters – was sie sängerisch drauf haben.

zum Artikel der NW
"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion."

Wiegenlied von Brahms

Mezzosopran / Alt

... Ihre Arbeit zeichnet sich durch eine präzise, kontrollierte Gesangstechnik, sowie immense Freude an der Musik aus. Ihr tiefempfundenes Ausdrucksspektrum rührt selbst der klassischen Musik nicht nahestehende Menschen ...

... Der Höhepunkt des Abends war das Duett "La ci darem la mano" (Reich mir die Hand mein Leben) aus Don Giovanni von Miriam Ludewig und Volker Perret ...

... Einen schönen Komplex bildeten die drei Arien, die Miriam Ludewig mit ihren warmen und sicheren Alt vortrug ...

... Miriam Ludewig sang gewohnt ausdrucksstark und tief berührend ...

... Einzelne Stücke, wie etwa "Schlafe mein Liebster" (Miriam Ludewig) habe ich seit Jahren nicht mehr so innig und einfühlsam, ja auch einfach so gut miteinander abgestimmt gehört ...

... Ludewigs Interpretationen zeugen von tiefer Durchdringung der geistlichen Texte ...

... Miriam Ludewig bereichert mit ihren künstlerischen Gaben das Kulturleben der Gesellschaft ...

Kontakt


Miriam Ludewig

Miriam Ludewig Sängerin Mezzosopran Alt

Kontaktdaten

Pappelweg 8
32758 Detmold

medien@ludewig.de

05231 565622

Copyright © www.miriam.ludewig.de 2016
Fotos: Joachim Müller Fotografie / Bielefeld
zu Joachim Müller

top

-->